NATUR im GARTEN

Steiermark

Im Zuge der Initiative "NATUR im GARTEN" wird Konsumenten wertvolles Wissen über die ökologischen Zusammenhänge in ihrem unmittelbaren Lebensraum wiedergegeben und praktische Tipps über vitale Lebensmittel und Kräuter aus dem eigenen Garten vermittelt. Gemeindeverantwortliche erhalten Know-how, wie sie den öffentlichen Grünraum auch ohne Einsatz von Pestiziden, chemischen Düngemitteln und Torf pflegen können. Im Sinne einer lebenswerten und enkeltauglichen Umwelt fördert die Ökoregion Kaindorf das Bewusstsein gemeinsam mit „NATUR im GARTEN Österreich“, dem Lebensressort des Landes Steiermark und ORF-Biogartenexpertin Angelika-Ertl Marko in der Steiermark.
oekoregion_kaindorf--article-3538-0.jpeg; Angelika Ertl-Marko

Angelika Ertl-Marko

Philosophie

Sollten Sie sich die Frage stellen:
"Was ist NATUR im GARTEN eigentlich?"
Dann wird hier Ihre Frage beantwortet:
oekoregion_kaindorf--article-3520-0.jpeg; Ökoregion Kaindorf

Ökoregion Kaindorf

Service & Beratung

Lassen Sie sich am Gartentelefon beraten, durchstöbern Sie die Kolumnen von Angelika Ertl-Marko oder melden Sie sich jetzt für die NATUR im GARTEN Steiermark Plakette an.
oekoregion_kaindorf--article-3556-0.jpeg; Ökoregion Kaindorf

Ökoregion Kaindorf

Team & Partner

Alle Mitwirkenden von NATUR im GARTEN Steiermark finden Sie unter folgendem Link:
oekoregion_kaindorf--article-3536-0.png; Ökoregion Kaindorf

Ökoregion Kaindorf

Schaugärten

2019 soll das Jahr der Naturschaugärten Steiermark werden. Bereits mitdabei sind der Chocolatier Josef Zotter und ORF-Biogartenexpertin Angelika Ertl-Marko.
oekoregion_kaindorf--article-3083-0.jpeg; Ökoregion Kaindorf

Ökoregion Kaindorf

Stammtische

Gespräche unter Gleichgesinnten. Interessierte können sich wertvolle Tipps zum Thema Garten, gesunde Böden und gesunde Lebensmittel einholen.
oekoregion_kaindorf--article-3092-0.jpeg; Ökoregion Kaindorf

Ökoregion Kaindorf

Veranstaltungen

Seminare, Workshops, Events und mehr: Hier finden Sie Veranstaltungen rund um den Garten und die Natur.
oekoregion