Vielfalt im Naturgarten

mit Irmgard Scheidl

Je größer die Vielfalt an verschiedenen Pflanzen und Tieren, desto stabiler ist das Gleichgewicht zw. Nützlingen und Schädlingen.   In unserer ausgeräumten Landschaft ist für Nützlinge kaum Platz. Auch im kleinsten Hausgarten gibt es die Möglichkeit durch entsprechende Gestaltung unsere fleißigen Helfer anzulocken. Vielfalt, Standort gerechte Bepflanzung, Sortenauswahl und  entsprechende Düngung verringern auch Probleme mit Krankheiten. In diesem Vortrag sehen sie viele konkrete Beispiele, wie sie sich eine kleine, friedliche Welt schaffen, in der sich Menschen, Tiere und Pflanzen gegenseitig unterstützen.


Termin:

wird noch bekanntgegeben
Vortragsgebühr: 17 EUR
Vortragsgebühr für Unterstützer von Natur im Garten: 12 EUR
Info: 0043 3334 31 426 13 oder naturimgarten@oekoregion-kaindorf.at

oekoregion