Logo Charline

oekoregion_kaindorf--article-2420-0.png

SO:Fair Auszeichnung für die Ökoregion

Der Verein Ökoregion Kaindorf wurde für die Umsetzung eines beispielhaften Projektes, gemeinsam mit weiteren fünf Preisträgern aus ganz Österreich, in der sozial-fairen-öffentlichen Beschaffung ausgezeichnet.


Am 16. April wurde im Wiener Rathaus, im Zuge der FairERleben Messe, die Urkunde als „Erste und engagierteste FAIRTRADE Region in Österreich und Vertreiber der FAIRTRADE-Ökoregion-Strofftragetaschen“ von Margit Krobath entgegengenommen.

 „SO: FAIR“ ist eine Initiative für Soziale & Faire öffentliche Beschaffung in Österreich mit dem Ziel, dass öffentliche BeschafferInnen nur solche Produkte aus Billiglohnländern beziehen, die unter menschenwürdigen Bedingungen (Einhaltung von Arbeitsschutzrichtlinien, angemessene Entlohnung, keine Kinderarbeit, ...) hergestellt wurden. Um die sozial faire Beschaffung zu erreichen, stellt die Initiative SO:FAIR EntscheidungsträgerInnen und BeschafferInnen Informationen und Ausschreibungskriterien zur Verfügung. SO:FAIR konzentriert sich auf Produktgruppen, die im Inland nicht produziert werden können wie Baumwolle oder Kaffee. Es werden auch faire Alternativen für den Kauf von Smartphones, Laptops und anderen IT-Geräten angeboten.

Die FAIRTRADE Bio Baumwoll Tragetaschen sind bei allen Lebensmittelhändlern in der Ökoregion Kaindorf und im Büro des Vereins Ökoregion Kaindorf erhältlich.

oekoregion_kaindorf--article-532-0.jpeg

Foto Klimabündnis: vlnr.: Geschäftsführer FAIRTRADE Österreich Mag. Hartwig Kirner, Projektmanager Ökoregion Kaindorf Margit Krobath, Klimabündnis Österreich Mag. Ulrike Singer



Holen Sie sich nebenstehend alle Informationen zu So:Fair, oder laden Sie sich die So:Fair-Urkunde herunter.