Logo Charline

oekoregion_kaindorf--article-2402-0.jpeg

Beteiligungsgesellschaft für Sonnenstrom

Fünf Photovoltaik-Anlagen wurden auf öffentlichen Gebäuden errichtet.

Private Investitionen in eine gemeinschaftliche Gesellschaft haben die Errichtung von 5 Anlagen zur Produktion von Sonnenstrom in der Ökoregion Kaindorf ermöglicht.

  • Die „Ökoregion Kaindorf Erneuerbare Stromproduktion GmbH & Co KG“, kurz „ÖKES“ wurde 2011 gegründet
  • Seither wurden 5 Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden in der Ökoregion mit insgesamt 136 kWpeak errichtet.
  • Es wurden österreichische Produkte verwendet und die Anlagen mit Firmenpartnern aus der Region realisiert
  • 46 mehrheitlich einheimische Gesellschafter haben sich mit Beiträgen zwischen € 200 und € 15.000 beteiligt
  • Das gemeinschaftliche Projekt wird von Privatpersonen finanziert und ist ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz
  • Die Gesellschafter erhalten eine jährliche Rendite von rund 7 %