Logo Charline
Logo Oekoregion Kaindorf

Mit freundlicher Unterstützung:

 
Logo Taube

Energiemonitoring - Rezept gegen hohe Energiekosten

Die Überwachung von Energieströmen (Strom, Wasser, Wärme, Kälte) durch ein Monitoring-System sagt uns, wie viel Energie verbraucht und welche Optimierungs- und Energieeinsparpotentiale möglich sind. In einem Pilotprojekt zur Etablierung des Einsatzes von Energiemonitoring-Systemen in der Ökoregion wurden in Kooperation mit der Firma Go-data im Kindergarten Kaindorf ein Wasser-, Strom- und Heizungszähler installiert. Dabei waren keine baulichen Maßnahmen notwendig. Nun liegen nach einem halben Jahr der Beobachtung (Informationen erhält man über ein Internetmodul oder SMS) die ersten Ergebnisse vor, auf Basis dessen die ersten Maßnahmen ergriffen werden und wurden.

So konnte der Wasserverbrauch durch einfache aber wirkungsvollen Maßnahmen und Fehlerbeseitigungen um über 30 % gesenkt werden. Die Stromkosten werden in Zukunft durch die Verwendung von energiesparenden Leuchtmitteln erheblich reduziert werden können. Außerdem wurden der Wasserboiler und alle Durchlauferhitzer mit Zeitschaltuhren bestückt, wodurch Strom eingespart wird. Im Heizungsbereich konnten durch die Auswertungen die Nachtabsenkung und die Wochenendabsenkung der Raumtemperatur besser eingestellt werden.

In der Ökoregion wird diese Technologie außerdem bereits vom Malereibetrieb Herbsthofer eingesetzt, der ebenfalls schon einige Fehlerquellen und Einsparpotentiale identifiziert hat.

Wenn auch Sie für Ihr Unternehmen oder Ihr Privathaus ein Energiemonitoring-System nutzen möchten, um Schwachstellen bei den Energieverbräuchen festzustellen und zu beseitigen, melden Sie sich gerne im Büro der Ökoregion (Tel.: 03334 31426, office@oekoregion-kaindorf.at).

Kontakt

Go-data

Markt 14
8102 Semriach
Tel.: 03127 20550

www.godata.at