Logo Charline
Logo Oekoregion Kaindorf

Mit freundlicher Unterstützung:

 
Logo Taube

Auf den Spuren des Bioapfels

Zwischen 50 und 60 Leute waren gekommen, um sich auf die „Spuren des Bioapfels" zu begeben. Das Maturaprojekt von Doris Hammer und Karin Lechner aus Dienersdorf und Nicole Gschiel aus Hartberg am Biobauernhof Loidl fand somit großen Anklang.

Die Maturantinnen stellten bei einem kleinen Rundgang durch den Obstgarten 6 teilweise noch wenig bekannte Apfelsorten vor: Arlet, Jonagored, Topaz, Opal, Gala und Pilot. Die mundgerecht geschnittenen Kostproben der Äpfel wurden unter den Anwesenden sehr diskutiert, da ja bekanntlich Geschmack für jeden Menschen verschieden erlebt wird. Redeten die einen von sauren Äpfeln, lobten gerade andere den Geschmack als sehr fruchtig.

Dabei konnte man einmal mehr erleben, dass der Biobauernhof Loidl mit seinen über 10 Apfelsorten für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Der Humusfilm zeigte die Wichtigkeit eines guten Bodens auf, danach wurde das herrliche Buffet gestürmt. Es gab köstlichen Apfelkuchen. Das sortenreine Apfelmus ohne Zuckerzusatz sorgte zusätzlich für „Ah!" und „Oh!" bei den begeisterten Besuchern, das Steirermisu war dann für viele der krönende Abschluss. Trotz der Novemberkälte blieben einige Interessierte noch bei einem Glas reinem Fruchtsaft stehen, um länger zu genießen. Die Auseinandersetzung mit den Früchten, die bei uns wachsen, stellte sich somit als gute Idee nicht nur für ein Maturaprojekt, heraus!