Logo Charline

bikeline-checkpoint

Jeder, der mit dem Fahrrad zu einem BIKEline-Checkpoint radelte, konnte sich für die große Schlussverlosung qualifizieren.


Die strahlenden Gewinner!

1. Preis: 2 Nächte für 2 Personen in der Heiltherme Bad Waltersdorf - Rainer Scheiblhofer

2. Preis: eine Ballonfahrt für eine Person vom Ballonhotel Thaller - Josef Auer

3. Preis: ein Wochenende mit dem Elektroauto "Renault Twizy" von Markus Pöltl (Photovoltaic Shop Austria) - Lukas Klambauer

4. Preis: eine Actionhelmkamera von Hervis Sport - Werner Fuchs

5. Preis: einen Einkaufsgutschein im Wert von € 50,00 vom Kaufhaus Rodler - Anneliese Pfleger

6. - 10. Preis: je eine Saisonkarten für das Freibad in Kaindorf - Michael Muhr, Jürgen Krenn, Christine Schirnhofer, Franz Buchegger und Michael Mild

Und so funktionierte der Wettbewerb:

Jeder, der mit dem Fahrrad zu einem BIKEline-Checkpoint radelte, konnte dort mit Hilfe der kostenlosen BIKEline-App einchecken, indem er den QR-Code des CheckPoints fotografierte. Damit wurde die Fahrt vollautomatisch registriert und mit etwas Glück konnte man dabei sogar auch einen Sofortpreis gewinnen. Außerdem sammelte man bei jedem CheckIn einen „BIKEbird“.

BIKEbirds zu sammeln war wichtig, denn jeder BIKEbird entsprach einem Los für die große Schlussverlosung. Dabei gab es unter anderem zwei Nächte für zwei Personen in der Heiltherme Bad Waltersdorf  zu gewinnen.

In der gesamten Ökoregion gab es wieder rund 70 BIKEline-Checkpoints bei Betrieben und Unternehmen, aber auch in den Gemeindeämtern, Sportstätten etc. CheckPoints erkannte man übrigens am kreisrunden Sticker, der im Eingangsbereich der teilnehmenden Betriebe aufgeklebt war bzw. ist.

Alles was man für’s Mitmachen benötigte, ist ein Smartphone (Android oder iPhone) und die BIKEline-App, die man gratis vom Playstore bzw. Appstore downloaden kann.

Alle weiteren Informationen gibt es im Büro der Ökoregion bzw. unter www.bikebird.at.