Logo Charline

Siegertrophu00e4e

Ökoregion Kaindorf ist Zukunftsgemeinde 2007

Die Ökoregion Kaindorf hat den steiermarkweiten Gemeindewettbewerb „Zukunftsgemeinde 2007" des steirischen Volksbildungswerkes gewonnen.

321 Gemeinden aus 38 Regionen bewarben sich im Rahmen des steirischen Gemeindewettbewerbs „Zukunftsgemeinde Steiermark 2007" um diesen Titel. Ausschlaggebend für diese Auszeichnung waren die spürbare Abstimmung und die gelungene Zusammenarbeit der einzelnen Gemeinden der Ökoregion Kaindorf bei bereits umgesetzten Projekten wie auch bei geplanten gemeindeübergreifenden Vorhaben. Das Gesamtkonzept der Region in Hinblick auf Nachhaltigkeit, Ökologie und Klimaschutz in Verbindung mit neuen wirtschaftlichen Denkansätzen überzeugten die fachkundige Jury mit VertreterInnen des Landes Steiermark, des Steirischen Volksbildungswerkes und Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben. Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhöfer zeichnete im Weißen Saal der Grazer Burg die besten GemeindeZUSAMMENarbeiten der Steiermark am 7. November aus. Nach seinen Worten sprach der Präsident Prof. Kurt Jungwirth vom Volksbildungswerk einige Grußworte. Landesgeschäftsführer Kamillo Hörner stellte danach die Preisträger vor.

Bürgermeister Fritz Loidl nahm stellvertretend für die Ökoregion Kaindorf die Siegertrophäe aus den Händen von Landeshauptmann-Stellvertreter Schützenhöfer entgegen. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg der Ökoregion Kaindorf trägt der Verein Ökoregion Kaindorf, die sechs Bürgermeister der Region und die mehr als hundert MitarbeiterInnen in den Arbeitsgruppen, die sich freiwillig und unentgeltlich für diese Idee einsetzen!
Zukunftsgemeinde 2007