Logo Charline
Logo Oekoregion Kaindorf

Mit freundlicher Unterstützung:

 
Logo Taube

Analyseprogramm


Zuerst gehen Sie durch Ihr Haus und nehmen alle Stromverbraucher auf. Als Hilfestellung haben wir ein Formular entwickelt, in das Sie Ihre Verbraucher eintragen können. Dieses Formular können Sie downloaden:

xls Formular „Ist-Zustand-Analyse"

Als nächstes sollten Sie Ihren Zählerstand ablesen und aufschreiben. Der Zählerstand für Wasser und Strom sollte in weiterer Folge mindestens 1 x monatlich abgelesen und analysiert werden. So haben Sie die Möglichkeit, auf Unregelmäßigkeiten (Übermäßiger Verbrauch wegen defekter Geräte, Rohrbruch usw.) rascher reagieren zu können. Als Hilfestellung können Sie sich das Excelprogramm „Zählerstand Formular" downloaden. In dieses Programm brauchen Sie nur Datum und Zählerstand eintragen, alle anderen Werte werden automatisch ausgerechnet.

xls „Zählerstand Formular"

Setzen Sie nun eine energiesparende Maßnahme (z.B. Steckernetzleiste für Stand-by-Geräte oder Energiesparlampen). Nach etwa einer Woche lesen Sie den Zählerstand erneut ab, tragen den Wert in das Excelprogramm ein und können anschließend sofort Erfolg oder Misserfolg ablesen.

Erklärung zum Formular Zählerstand

Erklärung zum Formular Zählerstand

jpg Erklärung zum Formular Zählerstand

 

  • In der ersten Zeile müssen Sie erstmalig einen Zählerstand als Rechengrundlage eintragen, z.B. den Zählerstand Ihrer letzten Stromrechnung.

  • In der 1. Spalte das Datum eintragen (z.B. 01.04.07)

  • In der 2. Spalte den abgelesenen Zählerstand eintragen. Ab der 2. Zeile werden alle anderen Spalten nun automatisch eingetragen.

  • Spalte 3: zeigt die vergangenen Tage zur letzten Eintragung an

  • Spalte 4: zeigt den durchschnittlichen KWh-Verbrauch pro Tag an (Zeitraum letzte Eintragung bis zur neuen Eintragung)

  • Spalte 5: Jahresverbrauch hochgerechnet

  • Spalte 6: Mehr oder Weniger - Verbrauch pro Tag gegenüber der letzten Eintragung

  • Spalte 7: Tägliche Kosten beim derzeitigen Stromverbrauch (Strompreis 0,18€ je KWh)

  • Spalte 8: persönliche Eintragungen