Logo Charline

Exkursion in das ökoEnergieland Güssing

Trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen kamen rund 40 interessierte Teilnehmer unserer Einladung, am Samstag, dem 28. Februar 2009 zum Ausflug ins ökoEnergieland Güssing nach und wurden nicht enttäuscht. Pünktlich um viertel nach neun wurden wir von Bürgermeister Bernhard Deutsch begrüßt. Als zusätzliches Zuckerl begrüßte uns Ing. Werner Rauscher, flexibel wie er ist durften wir als Premiere den äußerst mitreissenden, interessanten Vortrag über sein neues "Energie-Selbstversorger-Gesetz" kurz ESVG hören. Dieses soll am 1. April 2009 im Burgenland mit der Ausstattung von 10.000 Haushalten mit Photovoltaik-Anlagen starten.

Anschließend führte uns Bürgermeister Deutsch virtuell aufzeigend der vergangenen Engpässe von erneuerbaren Energien und damit verbundenen Sterben der Infrastruktur bis hin zur schon geleisteten Umkehr bzw. geleistete Maßnahmen, welche nachhaltig zu ökologischen aber auch ökonomischen Höhen des ökoEngergielandes geführt haben.

Nach einem reichhaltigen Mittagessen in Strem, war die Besichtigung der Biomasse-Anlage in Strem auf dem Programm. Anschließend die Führung und Besichtigung der Fernwärme Güssing und des Biomassekraftwerks Güssing. "Ein gelungener, sehr lehrreicher, informativer Ausflug", Karl Dornhofer.