Mit freundlicher Unterstützung:      


Bundesförderung

Natürliche und juristische Personen

Gefördert werden PV-Anlagen bis max. 5 kWp

  • 250 EUR/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen (max. 35% der Nettokosten)
  • 350 EUR/kWp für gebäudeintegrierte PV-Anlagen (max. 35% der Nettokosten)


Die Förderung kann Gemeindeförderung kombiniert werden.

Die Förderaktion läuft bis zum 31.03.2021.


  Zum Förderantrag

Land- und Forstwirte

Investitionsförderungen für Photovoltaikanlagen in der Land- und Forstwirtschaft bis zu einer Größe von 50 kW. 

Förderpauschale:
  • 275 EUR/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen (max. 40% der Nettokosten)
  • 375 EUR/kWp für gebäudeintegrierte PV-Anlagen (max. 40% der Nettokosten)

Weg zur Förderung:
  • Vorbereitung der Dokumente
  • Antragstellung für die Förderung (noch vor Bestellung)
  • Beurteilung und Genehmigung durch Klima- und Energiefonds (KPC)
  • Errichtung der Anlage (6 Monate nach Genehmigung)
  • Übermittlung der Endabrechnung & Auszahlung der Förderung
  • Laufzeit: bis 20.11.2020

  zum Förderantrag

Ömag Investitionsförderung PV-Anlagen und Stromspeicher

PV-Anlagen:

   Die Höhe des Investitionszuschusses ist mit maximal 30% des unmittelbar für die Errichtung erforderlichen Investitionsvolumens (exklusive Grundstückskosten) begrenzt.

Ömag-Tarifförderung:

   PV-Anlagen > 5 bis 200 kWEinspeisetarif: 7,67 Cent/kWh    
   der Einmalzuschuss als Investzuschuss ist 2020 gleich hoch wie 2019 (max. 30 %, max. € 250,- je kWp) 
   Antragstellung ab 09.01.2020 möglich   

Laufzeit: Start am 9. Jänner 2020, 17:00 Uhr und endet nach Ausschöpfung der Mittel bzw. am 31.12.2020. Kontingent erschöpft, Antragstellung auf Warteliste möglich!

Einreichzeitpunkt: 
   
Vor Beginn der Arbeiten bzw. einer rechtsverbindlichen Verpflichtung, die die Investition unumkehrbar macht.

Stromspeicher:

   Investitionszuschuss von 200 Euro pro kWh ab 0,5 kWh bis max. 50 kWh.
   Antragstellung ab dem 11.03.2020 unter www.oem-ag.at bis 31.12.2022.

Gemeindeförderung

oekoregion