Bodenfruchtbarkeit

mit DI Hans Unterfrauner

Ähnlich wie bei der Bodenpraktiker-Ausbildung geht es hier um das Verständnis der chemischen Zusammenhänge im Boden, insbesondere um die verschiedenen Löslichkeiten der Nährstoffe und vor allem  um den Sorptionskomplex. Die Bodenfruchtbarkeit ist nicht so sehr von der Menge einzelner Nährstoffe, sondern viel mehr vom richtigen Verhältnis zueinander abhängig. Im praktischen Teil können einfache Untersuchungen vor Ort anhand der mitgebrachten eigenen Bodenproben durchgeführt werden.

Montag, 25. März 9:00 - 17:00 Uhr, Gemeindezentrum 8273 Ebersdorf 222
Kursgebühr: 80 EUR
Kurskombination
 (Bodenfruchtbarkeit und Erfolgsfaktoren im Humusaufbau): 150 EUR
Info und Anmeldung:
0043 3334 31 426 13 oder stefan.kohlhauser@oekoregion-kaindorf.at

  Zum Workshop „Bodenfruchtbarkeit" anmelden
oekoregion